Seiler und Speer wollen 2022 mit Symphonieorchester auftreten

Eigentlich stehen Seiler und Speer („Ham kummst“) nicht direkt für symphonisch vollen Klang, sondern eher für handgemachten Austropop. Am 11. Februar 2022 jedoch wechselt das Duo die Seiten und wird mit Popsymphoniker Christian Kolonovits sowie dem Max Steiner
Orchester im Wiener Konzerthaus seine Hits im klassischen Gestus präsentieren. Der
Vorverkauf für das Format ist eröffnet. Foto: APA