Britney Spears kritisiert Schwester Jamie Lynn scharf

Mit deutlichen Worten hat Britney Spears (40) einen Fernsehauftritt ihrer jüngeren Schwester Jamie Lynn kritisiert. Zum einen habe Jamie Lynn gesagt, ihre große Schwester sei damals „außer Kontrolle“ gewesen. „Zu jener Zeit vor 15 Jahren war sie kaum bei mir“, verteidigte sich Britney auf Twitter. Als zweiten Punkt nannte sie in ihrem Post die Auftritte ihrer jüngeren Schwester mit Remix-Versionen ihrer eigenen Musik. „Ich habe viele meiner Songs selbst geschrieben, meine Schwester war ein Baby.“ Foto: AP