Dave Grohl veröffentlicht Filmmusik zu „Studio 666“

US-Rocksänger Dave Grohl (53) ist immer für eine Überraschung gut: Vier Wochen nach dem Kinostart der Horrorkomödie „Studio 666“ (Foto) seiner Foo Fighters ist nun auch die Musik dazu erhältlich. Offiziell stammt der Soundtrack von der Band Dream Widow – nach Angaben der Plattenfirma Sony „die bösartige Schöpfung von Dave Grohl (der für Gesang, Gitarre, Bass und Schlagzeug zuständig ist) und dem ‚Fireball Ministry‘-Leadgitarristen Jim Rota“. Die Songliste umfasst acht Trash-Metal-Stücke . Foto: Open Road via AP