Nach Corona-Pause: Tausende feiern wieder bei „Rock im Park“

Es ist eines der ersten großen Musikfestivals, das nach Ausbruch der Corona-Pandemie wieder über die Bühne geht: Seit Freitag feiern tausende Musikfans gemeinsam bei „Rock im Park“. Rund 70 Bands sollen ihnen während des Pfingst-wochenendes auf drei Bühnen einheizen. Mit um die 70.000 BesucherInnen jedes Jahr zählt es zu den größten Musik-festivals in Bayern und Deutschland. Gleichzeitig steigt am Nürburgring in der Eifel das Zwillingsfestival „Rock am Ring“. Die Veranstalter rechnen mit mehr als 160.000 Feiernden auf beiden Festivals. Foto: APA

Artikel 51 von 116