Jon Spencer & The Hitmakers – „Spencer Gets It Lit“

Vinyl-Tipp

Musikladen Feldkirch

Charlie, Musik­laden Feldkirch­: „Tom und Jerry, die Panzer-knacker, Donald und die Neffen, Miss Piggy sowieso, Fred Feuerstein, Barney Geröllheimer, Betty, Wilma und deren Brut gemeinsam im Vergnügungspark. Autodromfahren, den Lukas hauen, die Geisterbahn unsicher machen. Munster’s Herman macht den Ticketabreißer, Turbulenzen sind garantiert, Zuckerwatte-verschmierte Gesichter,
Ketchup im Haar, billiges
Parfum, sich auflösende Schminke, grell, aufdringlich und laut. Rock’n’Roll à la Jon Spencer. Jetzt nicht mehr mit der Bluesexplosion, die Hitmakers sind sein neuestes Projekt. Wunderbar trashig das Schlagwerk, Metall auf Metall, Holz auf rostiges Autoblech, Keyboards natürlich nur die billigsten mit fiependem
Mäusesound. Jon Spencer, ein Spike Jones des Rock‘n‘Roll. Wüste Gitarrenriffe, Skurril-Solos, minimalst und extraplakativ. Zermanscht wird was in die Finger kommt, Punk, Surf, Disco, Blues, Rock’n’Roll. Halsbrecherische Tempowechsel, Stimmakrobatik, wilde Effektgerät-Einsätze, Chaos als höhere Ordnung. Ein tanzbares Gebräu, groovig bis in die Haarspitzen. Freunde von Suicide, den White Stripes oder den Cramps könnten Freude an diesem Album haben.“

Gewinnspiel
Plattenverlosung

Nimm unter info.wannundwo.at/gewinnspiel mit dem
Kennwort „Spencer“ teil.