„Sound@V“ 2022: Jetzt noch abstimmen!

Mercedes Scheible, „Sound@V“-Gewinnerin 2021 in der Kategorie „Newcomer“, steht bei der großen Award-Show bereits als Live-Act fest.

Mercedes Scheible, „Sound@V“-Gewinnerin 2021 in der Kategorie „Newcomer“, steht bei der großen Award-Show bereits als Live-Act fest.

Der große Tag der
Entscheidung rückt
näher. Wer wird den
„Sound@V“-Musikpreis des ORF Vorarlberg gewinnen und die
Trophäen bei der großen Award-Show am 9. Juli
in Feldkirch abräumen?

Beim Online-Voting auf der Seite
vorarlberg.ORF.at haben die Fans noch bis 30. Juni die Möglichkeit, ihren Lieblings-Act mit ihrem Votum zu unterstützen. Auf die Gewinner wartet ein sensationelles Preisgeld von insgesamt
20.000 Euro plus 5000 Euro on Top (presented by AKM/aume). Ein Preisträger steht aber bereits jetzt schon fest: Der Vorarlberger Musiker Walter Batruel, bekannt als „The Blues Machine“, wird heuer den Musikpreis „Sound@V“ für sein Lebenswerk erhalten.

Lebenswerk-Auszeichnung
für Walter Batruel

1965 gründete er zusammen mit Martin Hämmerle (Schlagzeug) und Winnie Bucher (Bass) die erste Rockband Vorarlbergs: „Die Gamblers“. Gemeinsam genossen sie nationale und internationale Erfolge, trennten sich aber in den 70er Jahren wieder. Er spielte weit über 2000 Konzerte in verschiedenen Formationen in ganz Vorarl-berg, Europa und der Welt. Seit 1978 ist Walter Batruel musikalisch mit seiner selbstgebauten „Blues Machine“ solo unterwegs. Auch in Bandformation ist der Hohenemser auf der Bühne zu erleben. 1998 gründete er mit „Blueser“ Dietmar Bitsche das Duo „Hems Harlem“.Bei der großen Show im Rahmen des „Poolbar Festivals“ in Feldkirch findet die feierliche Preisüber-
gabe aller „Sound@V“-Awards 2022 statt.

Große Show mit viel Musik

Das „Sound@V“-Publikum darf sich wieder auf einen bunten Mix aus Live-Musik, spannenden Interviews, Auszeichnungen und Band-Portraits freuen. Bereits fix als Live-Act ist Mercedes Scheible. „Sound@V“-Gewinnerin 2021 in der Kategorie „Newcomer“. Der Musikpreis „Sound@V“ des ORF Vorarlberg wird gemeinsam mit der „Marke Vorarlberg“, WANN & WO und dem „Poolbar Festival“ veranstaltet.

<p>Die Siegertrophäen sind echteUnikate. Der Gewinnertitel wird 3D-gedruckt in einHolzscheit eingepasst.</p>

Die Siegertrophäen sind echte
Unikate. Der Gewinnertitel wird 3D-gedruckt in ein
Holzscheit eingepasst.

Walter Batruel wird für sein
Lebenswerk ausgezeichnet. Foto: Sams