Meine
Top Ten

Nika durfte sich in diesem Jahr über den „Sound@V“-als Newcomerin des Jahres freuen.

1. Kanye West –
„Through the Wire“

Erinnert mich daran, dass harte Zeiten auch wieder vorbeiziehen. Eingerappt vom jungen Kanye mit gebrochenem Kiefer.

2. Masego – „Mystery Lady“

Für einen romantischen Abend genau der richtige Song.

3. Mac Miller – „BDE“

Feel-Good-Song mit starkem Artist. Erinnert mich an die Zeit, als ich zum Hip Hop kam. RIP.

4. Little Simz – „Woman“

Feiert das Frau sein und Black Women. Eine der besten weltweit.

5. Megaloh – „Mach so“

Für mich lyrisch bester deutscher Rapper. Menschlich super korrekt, kann ich aus Erfahrung sagen.

6. Chefket – „Fliegen“

„Ich will nur Fliegen und die Flügel sind gespannt, wohin sie mich tragen, hab ich nicht in meiner Hand.“

7. Stormzy – „Audacity“

Erster Song, den ich nachrappen konnte.

8. Eli Preiss – „Moodswings“

Österreichische Rapperin mit sehr guten Skills. Wird’s weit bringen!

9. Ocean Wisdom – „Blessed“

Fand den Beat so cool, dass ich eigene Rap Bars drauf geschrieben habe. Ab diesem Zeitpunkt wusste ich: Ich bin Rapperin und muss das weitermachen.

10. Aloyna Aloyna, Jerry Heil, Monika Lui – „Dai Boh“

Gänsehaut, obwohl ich die
ukrainischen Lyrics nicht verstehe.

Unsere Top Ten bei Spotify: QR-Code scannen oder bei Spotify nach WANN & WO suchen.