Nina Nastasia – „Riderless Horse“

Vinyl-Tipp

Musikladen Feldkirch

Charlie, Musik­laden Feldkirch­: „Eine feine Sache für das Pferd, reiterlos zu sein. Keine Last auf dem Rücken. Keiner, der dir Wege und Tempo diktiert. Keiner, der dir die Sporen gibt. Gleichzeitig auch keiner, der dich zwischen den Ohren krault, der für dich sorgt, der sich um dich kümmert. Abhängig sein, spüren und akzeptieren, dass ich nicht der allein Bestimmende meines Lebens bin, dass ich abhängig bin von Vielem, ein Geben und Nehmen im Tanz des Lebens. Nina Nastasia singt über Abhängigkeit, über den Versuch, Selbstbestimmung zu finden, über Freude und Schmerz, der damit verbunden ist. Eine weitere Göre, die mir die Ohren volljammert oder ein Mensch der versucht, einen gehbaren Weg abseits der ausgetretenen Pfade zu finden? Eine Suchende, schmerzvolle Schritte hinter sich, zartes Akustik-Gitarrenspiel als Grundlage für ihre Stimme. Singen, nein vielmehr ist es ein Beten, zu innig, zu lebendig ihre moduliernde Stimme. Nuancen im Klang, Dynamik, Intimität, Tiefe, Schönheit. Was sind das für Songs? Nicht einfach nur den Lyrics eine Melodie verpassen. Nina Nastasia haucht ihren Worten Leben ein. Da haben die Dornen Rosen getragen… ein Song, ein Geschenk, ein Gebet.“

Gewinnspiel
Plattenverlosung

Nimm unter info.wannundwo.at/gewinnspiel mit dem
Kennwort: „Nina Nastasia“ teil.