Ian Noe – „Rivers Fools & Mountain Saints“

Vinyl-Tipp

Musikladen Feldkirch

Charlie, Musik­laden Feldkirch­: „Eine Welt voller Lebewesen ohne Begeisterung, ich möchte sie mir nicht vorstellen. Eine Welt regiert von Zombies, Ferngesteuerten, versklavt, reduziert auf Funktionieren und Vegetieren. Nein! Ich freue mich über jeden Aktivisten, der sich irgendwo festklebt oder ankettet, sich einsetzt, um zu retten, was diese Zombies in ihrer Blind- und Taubheit unwiederbringlich kaputtmachen und das auch noch mit ‚Hunger nach Leben‘ rechtfertigen. Ich mag Menschen, die nicht wegsehen, wenn Intaktes zerstört wird, die darauf zeigen, die Finger in Wunden stecken, die provozieren und wachrütteln. Ian Noe, 33 Jahre alt, aus den Appalachen, arbeitet nicht in der Waffenproduktion, verkauft keine Versicherungen, keine Aktien, predigt niemandem Seelenheil. Nein, er singt, er spielt und berührt damit Herzen und lässt Augen leuchten. In seinen Songs beschreibt er ein Panorama des ländlichen Kentucky. Indigene, Veteranen, Männer und Frauen am Rande der Gesellschaft sind seine Protagonisten. Er beschreibt deren Wege, deren Entfremdung von sich selbst und damit einhergehender Einsamkeit. Mit klarer und sicherer Stimme vorgetragen, umspielt von Banjo, Gitarre, Hammond, Klavier und im Hintergrund singt die Pedal Steel Gitarre. Musik aus der Zeit gefallen? Zeitlos, ewig, Balsam gegen das Tosen der Welt.“

Gewinnspiel Plattenverlosung

Nimm unter info.wannundwo.at/gewinnspiel mit dem
Kennwort: „Ian Noe“ teil. Viel Glück!