Europacup-Auftakt für HC Hard und Bregenz!

Marian Klopcic
Marian Klopcic

Die Roten Teufel und der frischgebackene Supercup-Sieger starten in der Champions League und im EHF-Cup.

Die Bregenzer haben im Supercup-Finale am vergangenen Samstag nach einer spannenden Partie gegen die Fivers Margareten den ersten Titel der Saison nach Bregenz geholt. Der Rekordmeister will heuer aber auch in der Champions-League mitmischen: „Dieser Sieg ist für uns gerade im Hinblick auf die Champions League Qualifikation gerade mental sehr wichtig. Wir hoffen, dass wir die Siegesserie fortsetzen und am Wochenende in die Gruppenphase der CL einziehen“, sagt Rechtsaußen Marian Klopcic.

Handball-Wochenende

Am Samstag (16.45 Uhr) treten die Bregenzer gegen Achilles Bocholt aus Belgien an, um 19.30 Uhr werden zwischen ABC/UMinho (Portugal) und Maccabi Tel Aviv (Israel) ebenfalls in Bregenz
die Paarungen für Sonntag ermittelt: Die Verlierer spielen um 13.45 Uhr um den dritten Platz, das Duell um die Champions League-Gruppenphase steigt ab 16.30 Uhr.

Hard muss vorlegen!

Die Roten Teufel empfangen schon am Freitag (19 Uhr) die OCI Lions in der Sporthalle am See. Nach der missglückten Generalprobe gegen Pfadi Winterthur vergangene Woche (19:29) wollen die Harder im Heimspiel gegen die Niederländer umso mehr eine möglichst gute Ausgangslage für das Rückspiel am Samstag, den 10. September, in Limburg schaffen!

Neuzugang Marko Buvinic geht heuer für die Bregenzer auf Torjagd.
Neuzugang Marko Buvinic geht heuer für die Bregenzer auf Torjagd.
Aufbauspieler Dominik Schmid soll wieder für Harder Tore sorgen.
Aufbauspieler Dominik Schmid soll wieder für Harder Tore sorgen.
Artikel 1 von 1