„Gegen Austria auf alles vorbereitet!“

Hannes Aigner (36) wird heute gegen die Austria sein 250. Spiel in der österreichischen Bundesliga machen. Gegen kein anderes Team hat er öfter getroffen! Fotos: GEPA

Hannes Aigner (36) wird heute gegen die Austria sein 250. Spiel in der österreichischen
Bundesliga machen. Gegen kein anderes Team hat er öfter getroffen! Fotos: GEPA

Im heutigen Auswärtsspiel gegen die Austria (16.30 Uhr, live/ORFeins) wollen die Altacher alles geben, um Punkte zu entführen.

Fünf Altach-Siege in den letzten sieben Begegnungen sollten eigentlich eine deutliche Sprache sprechen. SCRA-Coach Klaus Schmidt gibt vor der heutigen Partie aber zu bedenken: „Die Statistik ist mir bewusst, allerdings war ich selbst nur bei einem Spiel dabei, und dieses nehme ich zum Vergleich“, sagt er im Hinblick auf den 3:0-Heimsieg zum Saisonauftakt. „Die Austria ist gewarnt und ich gehe davon aus, dass Thorsten Fink die Spieler an die erste Runde erinnern wird. Die Austria hat in den letzten beiden Spielen stark performt“, sagte er weiter. Er sei auf die Strategie des Gegners gespannt. „Es wird interessant, wie die Austria reagieren wird. Ob sie sich hinten hineinstellen oder selbst initiativ sein möchten. Wir sind auf alles vorbereitet!“

Aigner-Tor zum Jubiläum?

Das ist laut Statistik nicht so unwahrscheinlich: Hannes Aigner steht vor seinem 250. Einsatz in der Bundesliga. Gegen seinen Ex-Club Austria hat der Tiroler 8 seiner 68 Tore in der höchsten Spielklasse erzielt. Gegen keine andere Mannschaft traf der 36-Jährige öfter. Auch der junge neue Stürmer der Altacher, Adrian Grbic, ist bis in die Haarspitzen motiviert: „Ich werde immer 100 Prozent abrufen und gebe alles fürs Team. Das Selbstbewusstsein wird mit jedem Tor größer, das ist klar. Ich möchte in Zukunft mehr Einsatzzeit bekommen und werde versuchen, am Platz noch mehr Präsenz ausstrahlen zu können.

<p>Klaus Schmidt</p>

Klaus Schmidt

<p>Adrian Grbic</p>

Adrian Grbic

Artikel 1 von 1