Wellinger holt Skisprung-Gold

Stefan Kraft und die ÖSV-Adler finden auch bei den Spielen nicht in die Spur. Foto: Reuters

Stefan Kraft und die ÖSV-Adler finden auch bei den Spielen nicht in die Spur. Foto: Reuters

Der Deutsche siegt auf der Normalschanze vor den Norwegern Forfang und Johansson – Kraft landet auf Rang 13.

Starker Wind hat gestern zum Abschluss des ersten Wettkampftages der Olympischen Spiele in Pyeongchang den Normalschanzenbewerb der Skispringer beeinflusst. Gold sicherte sich bei Eiseskälte nach vielen kurzen Unterbrechungen der Deutsche Andreas Wellinger vor den Norwegern Johann Andre Forfang und Robert Johansson. Österreichs Medaillenhoffnung Stefan Kraft musste sich mit Rang 13 begnügen. Der Weltmeister hatte nach dem ersten Durchgang als Sechster noch Kontakt mit den Medaillenrängen, rutschte in der Entscheidung aber weit zurück. Michael Hayböck (17.), Gregor Schlierenzauer (22.) und Manuel Fettner (23.) landeten ebenfalls nur im geschlagenen Feld. Die nächste Chance haben die rot-weiß-roten Athleten in einer Woche auf der Großschanze. Auf dem kleinen Bakken wirbelte ständig wechselnder Wind das Klassement gehörig durcheinander. So fiel etwa der Überraschungs-Halbzeitführende Stefan Hula auf Rang fünf zurück. Auch sein polnischer Landsmann und Titelverteidiger Kamil Stoch purzelte als Vierter noch aus den Medaillenrängen. Vizeweltmeister Wellinger sprang hingegen von Platz fünf noch zu Gold. Der 22-jährige Deutsche sicherte sich vier Jahre nach Mannschaftsgold seinen ersten Einzeltitel bei einem Großereignis.

Olympia

Skispringen Herren, Einzel ‚
(Normalschanze)
1. Andreas Wellinger (GER)  259,3 Pkt.

2. Johann Andre Forfang (NOR) 250,9

3. Robert Johansson (NOR)  249,7

4. Kamil Stoch (POL)  249,3

5. Stefan Hula (POL)  248,8

6. Daniel Andre Tande (NOR)  242,3

7. Ryoyu Kobayashi (JPN)  240,8

8. Markus Eisenbichler (GER)  240,2

9. Richard Freitag (GER)  240,0

10. Karl Geiger (GER)  236,7

13. Stefan Kraft (AUT) 233,6

Programm heute:
Langlauf, Skiathlon Herren (15 km
klassisch, 15 km Skating)  7.15 Uhr

Eisschnelllauf Herren 5000 m 8 Uhr

Rodeln Herren-Einsitzer:
3. und 4. Durchgang 10.50 Uhr

Ski Freestyle
Damen-Buckelpiste  11.30 Uhr

Biathlon
Herren-Sprint (10 km)  12.15 Uhr

Heute Nacht:

Ski Alpin, Damen RTL 1. DG. 2.15 Uhr
    2. DG. 5.45 Uhr