Bild

Hohenems im Cup eine Runde weiter

Jan Stefanon gelang in dieser Szene das 1:0 für die Hausherren.  Fotos: Sams

Jan Stefanon gelang in dieser Szene das 1:0 für die Hausherren.  Fotos: Sams

Hohenems. In der gestrigen Achtelfinal-Partie im VFV-Cup hat sich der VfB Hohenems zuhause im Duell der Regionalligisten mit einem 2:0 gegen die Altach Amateure durchgesetzt. Bereits in der 9. Minute brachte Jan Stefanon die Hausherren mit 1:0 in Führung. Altach versuchte alles, um noch den Ausgleich zu schaffen, bis Sefa Gaye in der zweiten Minute der Nachspielzeit das 2:0 für Hohenems erzielte und damit den Viertelfinal-Einzug der Grafenstädter fixierte. Heute Nachmittag steigen noch zwei der verbleibenden drei Begegnungen im VFV-Cup Achtelfinale: SK Meiningen – FC Dornbirn (14 Uhr) und FC Wolfurt – FC Hard (15 Uhr). Das letzte Spiel im Achtelfinale des VFV-Cup wird am kommenden Samstag (15 Uhr) im Bregenzerwald gespielt, wenn der FC Au den FC Götzis empfängt.

VFV-Cup

Achtelfinal-Begegnungen

Hohenems – Altach Am. 2:0 (1:0)

1:0 Stefanon (9.), 2:0 Gaye (90.+2)

Heute:

Meiningen – Dornbirn  14 Uhr

Wolfurt – Hard  15 Uhr

Samstag, 17. März:

Au – Götzis  15 Uhr

Bereits im Herbst gespielt:

Frastanz – Austria Am.  3:0 (1:0)

Fußach – DSV  0:4 (0:2)

Nenzing – Admira  2:3 (0:0)

Lauterach – Höchst  2:2 (2:0)