Toronto fixiert Platz eins im NBA-Osten

Mit einem 92:73 gegen die Indiana Pacers haben die Toronto Raptors in der Nacht auf gestern (MESZ) endgültig und erstmals Platz eins in der Eastern Conference der NBA fixiert. Beim 33. Heimsieg der Saison verzeichnete Serge Ibaka mit 25 Punkten eine
Karriere-Bestleistung im Toronto-Dress. DeMar DeRozan steuerte zwölf Zähler bei, Jakob Pöltl war mit zehn Punkten der drittbeste Scorer seines Teams. Foto: Nick Turchiaro-USA TODAY Sports

Wann & Wo | template