Wem gehört Islands Schlachtruf „Huh!“?

Bei der Fußball-WM in Russland werden die Isländer ihren Schlachtruf wieder durch die Stadien brüllen: „Huh!“. In der Heimat hat der kämpferische Wikinger-Schrei jetzt allerdings erstmal einen bizarren Markenstreit ausgelöst. Die Frage: Wem gehört das „Huh!“ – und sollte es überhaupt jemand für sich beanspruchen dürfen? Grundschullehrer Gunnar Þór Andrésson hat sich den Schlachtruf als Handelsmarke schützen lassen. Foto: AFP

Wann & Wo | template