Monte Carlo: Nadal trifft auf Nishikori

Monte Carlo. Sandplatz-König Rafael Nadal steht vor seinem elften Sieg beim Masters von Monte Carlo. Im Halbfinale des mit rund 5,2 Millionen Euro dotierten Turniers setzte sich der Spanier gestern mit 6:4, 6:1 gegen Grigor Dimitrow (Bulgarien) durch und könnte das Turnier vor den Toren des Fürstentums zum dritten Mal in Folge gewinnen (Finale heute, 14.30 Uhr, live auf Sky). Im zweiten Halbfinale unterlag Alexandar Zverev (GER) dem Japaner Kei Nishikori mit 6:3, 3:6, 4:6. Im zweiten und dritten Satz nutzte der US-Open-Finalist von 2014 die Unkonzentriertheiten des 21-jährigen Zverev aber gnadenlos aus und zog verdient in das vierte Masters-Finale seiner Laufbahn ein.

Wann & Wo | template