Gsi-Berg Battle in Hard

In Hard kommt es wieder zum Bruder-Duell zwischen David und Philipp Hofer. Foto: Sams

In Hard kommt es wieder zum Bruder-Duell zwischen David und Philipp Hofer. Foto: Sams

Am Samstag messen sich beim Finale des Corona Wakeboard Cups Top-Rider im Binnenbecken mit den heimischen Wakeaholics.

Das international bestückte Fahrerfeld verspricht Wakeboard-Action vom Feinsten. Zusätzlich werden die österreichischen Staatsmeister und Vorarlberger Landesmeister ermittelt. Mit Philipp Hofer (derzeit 1. Platz der Tour, Höchst) Reto Schäfler (2. Platz, Thurgau) und David Hofer (3. Platz, Höchst) kämpfen gleich drei Wakeaholics um die Tour-Gesamtwertung. Im Kampf um den Staatsmeistertitel läuft es auf ein Bruder-Duell zwischen David und Philipp hinaus. In der Masters Kategorie (Ü30) werden die Local-Heroes David Kammerer und Rico Bärtsch versuchen, die starke Kärntner Konkurrenz hinter sich zu lassen. Die einmalige Atmosphäre im Strandbad hat sich in der Boarderszene bereits herumgesprochen. Neben den altbewährten Coronas, der Caipi-Bar, einem gratis SUP-Verleih (Surfshop Vorarlberg), uvm. wird auch heuer wieder ein schönes Rahmenprogramm um die Veranstaltung erstellt. Der Eintritt im Strandbad ist frei! MJ

INFOS


Gsi-Berg Battle


WANN: Samstag, 15. September
WO: Harder Binnenbecken
9 Uhr: Qualifikation
15 Uhr: Finalläufe
ab 20 Uhr:  Afterparty im Stadel Quo   Vadis, Höchst