Theo Surblys, Hard: „Wir haben derzeit einen guten Lauf, die Stimmung in der Mannschaft ist super. Auch unser Kapitän Dominik Schmid ist wieder mit dabei. Zudem verfügen wir über zwei starke Torhüter. Die Chancen im 90. Ländle-Derby stehen gut, da können wir uns was ausrechnen.“

Theo Surblys, Hard: „Wir haben derzeit einen guten Lauf, die Stimmung in der Mannschaft ist super. Auch unser Kapitän Dominik Schmid ist wieder mit dabei. Zudem verfügen wir über zwei starke Torhüter. Die Chancen im 90. Ländle-Derby stehen gut, da können wir uns was ausrechnen.“

4 Statements – Derby Hard vs. Bregenz

<p>Paul Schwärzler, Hard: „Fast alle Verletzten sind vor dem Derby am Mittwoch wieder zurück, nur Ivan Horvat muss weiter passen. Alle Kaderspieler sind topfit und hochmotiviert. Wir hoffen auf eine volle Halle und unsere tollen Fans. Wir wollen unbedingt die Nummer eins im Ländle sein.“</p>

Paul Schwärzler, Hard: „Fast alle Verletzten sind vor dem Derby am Mittwoch wieder zurück, nur Ivan Horvat muss weiter passen. Alle Kaderspieler sind topfit und hochmotiviert. Wir hoffen auf eine volle Halle und unsere tollen Fans. Wir wollen unbedingt die Nummer eins im Ländle sein.“

<p>Ante Esegovic, Bregenz: „Beim Derby sind alle besonders motiviert, jeder will gewinnen. Es geht schließlich um die Nummer eins in Vorarlberg. Wir müssen stabil in der Abwehr stehen und gute erste und zweite Wellen laufen. Wenn wir unsere Chancen nutzen, haben wir gute Chancen auf den Sieg.“</p>

Ante Esegovic, Bregenz: „Beim Derby sind alle besonders motiviert, jeder will gewinnen. Es geht schließlich um die Nummer eins in Vorarlberg. Wir müssen stabil in der Abwehr stehen und gute erste und zweite Wellen laufen. Wenn wir unsere Chancen nutzen, haben wir gute Chancen auf den Sieg.“

<p>Severin Lampert, Bregenz: „Ich sehe uns auf Augenhöhe mit Hard. Außerdem ist die Form im Derby nicht entscheidend, da sind die Chancen gleich. Wenn wir in der Deckung gut stehen und unsere Angriffe verbessern, werden wir in Hard zeigen, dass wir die Nummer eins im Ländle sind.“</p>

Severin Lampert, Bregenz: „Ich sehe uns auf Augenhöhe mit Hard. Außerdem ist die Form im Derby nicht entscheidend, da sind die Chancen gleich. Wenn wir in der Deckung gut stehen und unsere Angriffe verbessern, werden wir in Hard zeigen, dass wir die Nummer eins im Ländle sind.“

Wann & Wo | template