Bild

SBX: Hämmerle in Feldberg Sechster

Alessandro „Izzi“ Hämmerle. Foto: AFP/Getty Images

Alessandro „Izzi“ Hämmerle. Foto: AFP/Getty Images

Alessandro Hämmerle holte sich gestern mit Platz sechs das beste Ergebnis der ÖSV-Herren beim Snowboardcross-Weltcup in Feldberg. Bruder Luca belegte Rang 34.

Der 25-jährige Montafoner lag im Halbfinale bis kurz vor der Ziellinie in Führung, musste dann die Konkurrenz aber ziehen lassen und wurde schließlich Sechster. Somit blieben die ÖSV-Herren im deutschen Feldberg ohne Stockerl. Alessandros Bruder Luca kam über Rang 34 nicht hinaus. Die ÖSV-Rider Lukas Pachner und Hanno Douschan belegten die Plätze 12 bzw. 23. Den Sieg holte sich der Australier Cameron Bolton vor den beiden Deutschen Paul Berg und Konstantin Schad.