Bild

ÖFB-Debütanten gegen Polen

Stefan Posch vor ÖFB-Debüt. Foto: GEPA

Stefan Posch vor ÖFB-Debüt. Foto: GEPA

Wien. Stefan Posch steht erstmals im Kader der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft. Der Hoffenheim-Verteidiger wurde gestern von Teamchef Franco Foda für die EM-Qualifikationsspiele am 21. März in Wien gegen Polen und am 24. März in Haifa gegen Israel nominiert. Im Aufgebot scheinen auch Hannes Wolf und Konrad Laimer auf, die ebenfalls noch auf ihren ersten Länderspiel-Einsatz warten. Zudem schaffte es Routinier Sebastian Prödl in den Kader, obwohl der Steirer in den vergangenen Monaten mit einer Muskelverletzung zu kämpfen hatte.