Bild

Zwei Neue für den SCRA

Matthias Maak soll wohl den Abgang von Benedikt Zech kompensieren. Foto: GEPA

Matthias Maak soll wohl den Abgang von Benedikt Zech kompensieren. Foto: GEPA

SCR Altach verpflichtet Verteidiger Matthias Maak und Stürmer Frantz Pangop.

Nach der festen Verpflichtung von Anderson gab der Cashpoint SCR Altach gestern seine nächsten beiden Neuzugänge für die kommende Saison 2019/20 bekannt. Matthias Maak und Frantz Pangop unterschreiben für jeweils zwei Jahre im Schnabelholz, bei Pangop besteht die Option für eine weitere Saison. Maak wechselt von Wacker Innsbruck ins Rheindorf und kommt als Innenverteidiger bereits auf 137 Spiele in der tipico Bundesliga. Pangop ist zweifacher kamerunischer Nationalspieler und war zuletzt bis Anfang des Jahres in der nordamerikanischen MLS bei Minnesota United unter Vertrag. Georg Zellhofer informiert über die Verpflichtung von Matthias Maak: „Matthias Maak ist seit Jahren fixer Bestandteil der Bundesliga, hat in Dänemark auch schon Auslandserfahrung gesammelt und war für uns die Wunschlösung für den vakanten Posten in der Innenverteidigung. Wir sind überzeugt davon, dass er sowohl auf als auch neben dem Platz eine wichtige Rolle beim SCRA einnehmen wird.“

Goalgetter aus Kamerun

Offensive Schlagkraft erwartet sich Zellhofer von Frantz Pangop: „Wir haben uns bereits seit längerer Zeit um ihn bemüht und sind froh, dass sich jetzt die Gelegenheit ergeben hat, ihn unter Vertrag zu nehmen. Zu seinen großen Qualitäten gehört sicher die Geschwindigkeit gepaart mit seinem Torriecher, der uns in der Offensive viel Freude bereiten wird.“