Bild

„In wenigen Minuten lässt man alles hinter sich“

Jodok Dietrich und Dominik Schwarz haben den Trailrunning Club Vorarlberg gegründet und veranstalten am 21. September den „Ifen Loop“!




Trailrunning – ein Sport, der boomt und immer mehr Menschen in seinen Bann zieht. Darunter auch Spitzenkoch Jodok Dietrich (35) aus Dornbirn und Dominik Schwarz (33) aus Bregenz. „Meine Liebe zum Bergsport ist schon in Kindheitstagen auf unserer Hütte in Schönenbach entflammt. Dann folgten eine Alpenüberquerung und Weitwanderungen bis über eine Distanz von 1500 Kilometern. Schließlich entdeckte ich Trailrunning für mich – es erstaunt mich immer wieder aufs Neue, zu welchen Höchstleistungen der menschliche Körper fähig ist, gerade wenn es um die Überwindung von größeren Distanzen zu Fuß geht“, gewährt Jodok Einblick in seine Passion. Während viele Menschen ihre Leidenschaft für den Laufsport bei diversen Großveranstaltungen und Massenläufen in der Stadt ausleben, sucht der Gastronom das Naturerlebenis: „Wir leben in einem echten Paradies für Trailrunner. Nahezu überall in Vorarlberg bedarf es nur weniger Minuten und man lässt alles hinter sich. Wenige Meter vom hektischen Alltag entfernt grenzt unsere Zivilisation unmittelbar an die unberührte Natur. Fünf Minuten später ist man mit dem Kopf komplett bei der Sache und fokussiert aufs laufen.“ Aus diesem Grund gründeten die beiden Bergläufer vor Kurzem den Trailrunning Club Vorarlberg, der inzwischen elf Mitglieder zählt. Sie alle eint die Liebe zur trendigen Sportart, die sich geradezu ideal für unsere Breiten eignet. „Natürlich braucht es eine gewisse Technik, gerade wenn man sich dann weiteren Strecken widmet. Das Schöne an dem Sport ist, dass man sich immer weiter pusht und seine Leistungsfähigkeit kontinuierlich steigen kann. Es ist faszinierend, wie die eigenen Grenzen Woche für Woche weiter überschritten werden“, gewährt Dominik Schwarz Einblick in die Sportart, für die man die bis auf Schuhwerk und Bekleidung kein teures Equipment benötigt.

Premiere für „Ifen Loop“

Die Trailrunning-Community freut sich über wachsende Beliebtheit. Mit der Premiere ihres ersten Events, dem „Ifen Loop“, zollen die beiden Läufer diesem Trend Tribut, wollen aber gleichzeitig ein Event anbieten, das sich von „Massenläufen“ abhebt. „Einerseits ist beim ‚Ifen Loop‘ das Feld auf 40 Teilnehmer begrenzt, andererseits geht es bei uns klar um den Spaß am gemeinsamen Laufen und nicht um Competition. Wir freuen uns natürlich auch über kreative Anmeldungen über unsere Website“, schließen die beiden Trailrunner. Und dann verschwinden sie auch schon wieder in den Wäldern des Gebhardsbergs und folgen den abwechslungsreichen Trails der Vorarlberger Natur.

<p class="caption">Dominik und Jodok in ihrem Element.</p>

Dominik und Jodok in ihrem Element.

<p class="caption">WANN & WO-Interview am Gebhardsberg.</p>

WANN & WO-Interview am Gebhardsberg.

Mehr Infos unter:
www.trcv.org