Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert tödlich verunglückt

Der französische Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert ist gestern nach einem Unfall beim Formel-2-Rennen in Spa seinen Verletzungen erlegen. Der 22-Jährige war nach einem Dreher quer auf der Strecke stehengeblieben, der nachfolgende Juan Manuel Correa (USA) prallte mit ca. 270 km/h in sein Auto. Correa erlitt bei dem Unfall Beinbrüche, sein Zustand war gestern Abend stabil. Foto: APA

Artikel 78 von 142
Wann & Wo | template