Damüls – unser „Happy Place“

Lukas Ellensohn mit einem Handplant vor der atemberaubenden Kulisse der Damülser Bergwelt – die Crew nutzte übrigens einen Schneerutsch als idealen Spot. Foto: Thomas Stanglechner

Lukas Ellensohn mit einem Handplant vor der atemberaubenden Kulisse der Damülser Bergwelt – die Crew nutzte übrigens einen Schneerutsch als idealen Spot. Foto: Thomas Stanglechner

Thomas Alton und seine Crew widmen der Region ein spektakuläres Snowboard-Movie – ­Premiere am Samstag ­ in Feldkirch.

Wovon handelt der Film „all-in“? Er dreht sich um unseren „Happy-Place“ – Damüls! Damüls ist schon über Jahrzehnte unser Homespot. Wir kennen jeden Hügel, alle Cliffs und alle Powderlines. Allem voran natürlich der Snowpark. Er ist Mittelpunkt der Szene und Treffpunkt für alle Shredder! Im Film wird all dies vereint. Pure Fun im Park, die große Leidenschaft draußen in den Bergen zu sein, „Powder Sprays“ in den Tiefschnee zu setzen und einfach nur dankbar zu sein, all dies Heimat nennen zu dürfen –„all-in“.

Wie entstand die Idee, ein reines Vorarlberger Snowboard-Movie zu drehen? Die Idee hatte ich bereits vor vielen Jahren im Kopf und das Projekt selbst wurde letztes Jahr immer konkreter. Das Konzept wurde aufgesetzt und den Damülser Seilbahnen und den Tourismus-Verantwortlichen vorgestellt. Alle waren auf Anhieb gestoked und mit von der Partie. Headfilmer Thomas Stango war gleich Feuer und Flamme mit dem Projekt und hat sich die ganze vergangene Saison intensiv und bei jedem Wetter damit beschäftigt alles auf Film zu bringen. Große Unterstützung bekamen wir von den Snowboard Film Profis Pirmin Juffinger und Luzian Burgstaller – Merci dafür Jungs!

Worin unterscheidet sich das Video von anderen Produktionen? Ganz einfach. Es ist nicht irgendwo in Kanada oder Amerika sondern bei uns zuhause und dieser Einfluss im Movie ist definitiv zu spüren.

Wo habt ihr gedreht? Hauptsächlich waren wir im Damülser Backcountry und im Snowpark unterwegs.

Was war die schrägste Aktion während der Dreharbeiten? Eine der schrägsten Aktionen war für mich definitiv der Board/Boardslide von Lukas Ellensohn über Raphael Hagens Snowboard. Mehr dazu im Movie.

Wo kann man das Video sehen, bzw. wieso sollte man die Release-Party auf keinen Fall verpassen? Das Video feiert Weltpremiere am 9. November im Rio Kino in Feldkirch (22 Uhr).Vor Ort trifft man alle Rider und Filmer, die mitgewirkt haben. Klarerweise wird das Ganze dann auch gebührend im Rauch Club bis in die Morgenstunden gefeiert. Live an den Turntables wir DJ Versy N’Pala (Uptown Vibes) sein und wird im Club für feinste Tunes sorgen.

<p class="caption">Thomas Alton</p>

Thomas Alton

Infos

Premiere Damüls – The Movie „all-in“, im Anschluss: Afterparty
WANN: Samstag, 9. November, 22 Uhr
WO: Rio Kino (Film), Rauch Club


Filmcrew: Thomas Alton, Thomas Stanglechner (Filmer), Pirmin Juffinger (Co-Filmer), Luzian Burgstaller
(Co-Filmer)


Riders: Daniel Vonach, Lukas Ellensohn, Lea Baumschlager, Dominik Metzler, Paul Eller, Raphael Hagen, David Loibl, Alexander Taferner, Florian Dörler, Rene Mangeng