Keller: „Mehr Respekt vor Schiedsrichtern“

DFB-Präsident Fritz Keller fordert mehr Respekt vor den Unparteiischen. Foto: AFP

DFB-Präsident Fritz Keller fordert mehr Respekt vor den Unparteiischen. Foto: AFP

Düsseldorf. DFB-Präsident Fritz Keller hat die Profi- und Amateur-Fußballer zu mehr Respekt vor den Schiedsrichtern aufgefordert. „Mir fehlt, durchgängig durch alle Ligen, der Respekt vor den Unparteiischen. Da können wir von anderen Sportarten lernen. Der Schiedsrichter ist der Chef des Spiels. Das muss man akzeptieren“, sagte Keller bei der Verleihung der Fair-Play-Medaille im Capitol Theater in Düsseldorf.