Weltcup: Das Montafon ist bereit

Ski- und Snowboardcrosser freuen sich auf die Heimbewerbe ab 11. Dezember am Hochjoch.





Frau Holle zeigte sich gnädig und nach der positiven Schneekontrolle durch die FIS gehen die Weltcup-Bewerbe der Ski- und Snowboardcrosser auf dem Hochjoch (11. bis 14. Dezember) über die Bühne, wenn auch in verkürzter Form. „Durch die aktuelle Situation waren wir gezwungen, den Start nach unten und das Ziel weiter nach oben zu verlegen – insgesamt wurde die Strecke damit auf 600 Meter verkürzt. Für die Zuschauer bietet sich dadurch aber der Vorteil, dass sie den gesamten Rennverlauf direkt oberhalb des Kapellrestaurants perfekt einsehen können. Somit ist der Zielbereich ebenfalls wesentlich leichter zu erreichen,“ zeigt sich OK-Sekretär Christian „Chisi“ Speckle motiviert.

<p class="caption">Christian Speckle</p>

Christian Speckle

Weltcup

FIS Ski- und Snowboardcross
Weltcup im Montafon (Sportbewerbe)
WANN: 11. bis 13. Dezember
WO: Hochjoch, Silvretta Montafon


Mittwoch, 11. Dezember:
Training und Quali SBX ab 9.05 Uhr


Donnerstag, 12. Dezember:
Training und Quali Skicross ab 10 Uhr


Freitag, 13. Dezember:
Finale Snowboardcross 13 Uhr


Samstag, 14. Dezember:
Finale Skicross 11 Uhr


Infos: www.montafon.at/weltcup

Wann & Wo | template