DEC möchte den nächsten Heimsieg

Gegen Linz versenkte DEC-Verteidiger Jordan Subban den Puck in den Maschen. Fotos: GEPA

Gegen Linz versenkte DEC-Verteidiger Jordan Subban den Puck in den Maschen. Fotos: GEPA

Wenn heute Abend (17.30 Uhr) Znjomo im Messestadion aufläuft, wollen sich die Bulldogs für zuletzt starke Leistungen belohnen.

Mit einer knappen 5:4-Niederlage gegen die Linzer Black Wings musste der DEC am Freitag die Heimreise aus der Stahlstadt antreten – erneut nach einem gutem Spiel in einem offenen Schlagabtausch. Wieder in Dornbirn angekommen erwartet die Cracks von Chefcoach Kai Suikkanen heute das Heimspiel gegen die Adler aus Znjomo. „Die Leistung gegen Linz hat gepasst, wir müssen einfach weniger Strafen bekommen, genauso wie gegen die Black Wings kämpfen und unsere Chancen nutzen. Dann werden wir die Punkte auch auf heimischem Eis einfahren können“, zeigt sich Stefan Häußle überzeugt.

<p class="caption">WANN & WO-Gewinner Ben darf heute mit Freunden ins Stadion.</p>

WANN & WO-Gewinner Ben darf
heute mit Freunden ins Stadion.

EBEL

26. Spieltag Spiele  Tore Pkt.

1. Salzburg 23 80:50 45

2. KAC 23 70:42 45

3. Black Wings Linz 22 75:60 42

4. HC Bozen Südtirol 23 73:62 40

5. Vienna Capitals 22 65:55 40

6. VSV 23 72:62 36

7. Znojmo 23 77:75 36

8. Graz 99ers 23 60:72 31

9. Fehervar 23 60:77 28

10. Innsbruck Haie 24 68:102 21

11. Dornbirn Bulldogs 23 47:90 14

Freitag: Linz – DEC  5:4 (3:2,0:2,2:0)
Kalus (6.), Lebler (8.), Gaffal (16./PP, 59./PP), DaSilva (50./PP) bzw. Bau Hansen (5./PP), Subban (14.), Romig (28.), Schwinger (40.)


Heute: DEC – Znojmo 17.30 Uhr
Messestadion

Wann & Wo | template