Endspurt für die Bulldogs

Verlieren verboten – DEC versus Linz am Freitag im Messestadion. Fotos: CDM/Blende47,cdmediateam

Verlieren verboten – DEC versus Linz am Freitag im Messestadion. Fotos: CDM/Blende47,cdmediateam

Nur ein Sieg gegen Linz am Freitag (Messestadion, 19.15 Uhr) eröffnet dem DEC die Mini-Chance auf einen Bonuspunkt in der Quali-Runde.

Crunchtime für die Bulldogs, die sich zwei Spiele vor Ende des Grunddurchgangs noch mit Ex-Suikkanen-Schützling Matias Sointu (FIN) verstärkt haben. Der Stürmer holte 2018 unter dem DEC-Coach mit Bozen den Titel.

Kampf um Bonuspunkt

Für die Dornbirner geht es in den letzten beiden Spielen im Grunddurchgang noch um einen Bonuspunkt in der Qualification-Round. Der wäre aber nur dann drin, wenn der DEC die Heimpartie gegen Linz am Freitag und das Gastspiel in Graz gewinnt. Gleichzeitig müssten die vier Punkte entfernten Haie aus Innsbruck Zählbares liegen lassen. Mit den Black Wings kommt am Freitag aber eine schwerer Brocken ins Messestadion, zumal die Linzer ebenfalls noch um einen Platz über dem Strich und der damit verbundenen direkten Play-off-Platzierung kämpfen. „Die Stimmung in unserem Team ist bestens. Die Spielpause hat gut getan, wir sind frisch und bereit für Linz. Im Training konnten wir uns voll auf die letzten Partien im Grunddurchgang konzentrieren. Trotzdem wird es ein hartes Spiel. Für beide Mannschaften geht es um viel. Solange es irgendwie möglich ist, wollen wir uns noch an den Innsbruckern vorbeischieben. Deshalb glaube ich auch an einen Sieg gegen die Black Wings.“

<p class="caption">Juhani Tamminen</p>

Juhani Tamminen