Rollhockey: Dornbirn brennt auf Revanche

Im ersten NLA-Derby im Oktober hatte Wolfurt die Nase vorn. Foto: Stiplovsek

Im ersten NLA-Derby im Oktober hatte Wolfurt die Nase vorn. Foto: Stiplovsek

Nach der Niederlage im Oktober möchten die Hausherren am Samstag gegen Wolfurt siegen – WANN & WO verlost 3×2 Tickets!

Im Oktober trafen in der Hockey­Arena erstmals im Rahmen der Schweizer Nationalliga A die beiden Ländle-Rivalen Dornbirn und Wolfurt aufeinander. Die Dornbirner erwischten bei der Derby-Premiere keinen guten Tag und sind am Samstag in der Stadthalle auf Revanche aus. In beiden Lagern weiß man, wie wichtig ein Sieg für den weiteren Meisterschaftsverlauf ist. Sechs Runden vor Qualifikationsende zählt jeder Punkt, die Ränge vier bis neun liegen nur fünf Punkte auseinander. Abstiegsplatz oder Meister-Play-off zum Greifen nah – auch wenn es keiner hören will, aber das Derby wird zum „Must-Win-Spiel“. Die Euphorie aber auch die Anspannung sind groß, denn wer die legendären Derbys kennt, der weiß, dass es am Samstag nichts zu verschenken gibt.

Personalsorgen bei Dornbirn

Auch wenn die Hofsteiger bislang am meisten Ligatore erhalten haben, gehören sie zu den Teams, die vorne die Tore machen. Mittendrin Knipser Iker Bosch, der für ein Drittel der geschossenen Wolfurt-Tore verantwortlich ist und in der Scorerliste auf Rang drei liegt. Bei den Gastgebern fallen Alberto Garcia und Florian Lechleitner mit Knochenbrüchen aus, Mostögl konnte erst kürzlich wieder ins Training einsteigen.

Rollhockey

Schweizer NLA:
RHC Dornbirn – RHC Wolfurt
Stadthalle, Samstag, 18 Uhr

Verlosung: Für das Derby verlost
W&W 3x2 Tickets! Mitmachen kann man bis Freitag unter
info.wannundwo.at/­­­­­gewinnspiel
mit dem Kennwort „Derby“!