20. Weltcupsieg für Kraft

Stefan Kraft darf weiterhin das Gelbe Trikot sein Eigen nennen.  Symbolfoto: GEPA

Stefan Kraft darf weiterhin das Gelbe
Trikot sein Eigen nennen.  Symbolfoto: GEPA

Mit Schanzenrekord im ersten Durchgang baute der Salzburger die Führung im Gesamtweltcup aus.

Stefan Kraft hat gestern im Weltcup-Skispringen auf der Normalschanze in Rasnov (Rumänien) seinen 20. Weltcupsieg gefeiert und mit Andreas Goldberger gleichgezogen. Mit dem vierten Saisonerfolg, diesmal 3,6 Punkte vor dem Deutschen Karl Geiger, baute der Salzburger seine Gesamtführung vor Geiger auf 118 Punkte aus. Kraft, der am Vortag beim deutschen Doppelsieg von Geiger und Stephan Leyhe Dritter geworden war, drehte tags drauf den Spieß um, egalisierte zunächst mit 103 Meter den Schanzenrekord und verteidigte die Führung mit einem Satz auf 97,5 Meter. Kraft war der einzige Österreicher unter den ersten zehn, seine Teamkollegen fielen im Finale zurück. Michael Hayböck wurde unmittelbar vor Gregor Schlierenzauer und Philipp Aschenwald Elfter.

Wann & Wo | template