Einzigartiges Freerideerlebnis

Unzählige Powder-Runs im naturschneereichsten Skigebiet der Alpen - Warth-Schröcken.   Fotos: Lars Golling / Warth-Schröcken

Unzählige Powder-Runs im naturschneereichsten Skigebiet der Alpen - Warth-Schröcken.  Fotos: Lars Golling / Warth-Schröcken

Warth-Schröcken gilt als naturschneereichstes Skigebiet Europas – vom ersten bis zum letzten Tag der Saison. Auch diese Saison wieder Tourstop des legendären Freeride Testivals. ­Meldet euch jetzt an!

Die Tiefschneeliebhaber schätzen Warth-­­­Schröcken vor allem wegen seiner Naturschneemengen und des legendären Backcountrys. Dazu kann das Skigebiet auf eine lange Freeride-Geschichte zurückblicken, denn die ersten Skipioniere wie der Warther Pfarrer Müller waren hier bereits im 19. Jahrhundert unterwegs. Und bis heute ist es Homebase für Freeridepros wie Alois Bickel oder Martin „McFly“ Winkler. Dank der Höhenlage sowie der zahlreichen Nord- und Osthänge erwartet der Schneegarant am Arlberg seine Gäste bis ins Frühjahr mit besten Verhältnissen.

Freeride-Testival im März

Diese Faktoren sind ausschlaggebend bei der Auswahl der Tourstopps des Freeride-Testivals. Das größte Freeride-Testival der Alpen gastiert heuer am 7. und 8. März zum fünften Mal im beliebten Skigebiet Warth-Schröcken. Das Programm hat es in sich: Über 50 Aussteller bieten allen Freeride-Begeisterten die Chance, bei besten Schneebedingungen aktuelles Equipment kostenlos zu testen – Pro-Freerider guiden durchs Gelände. Im Zentrum des Eventgeländes befindet sich die ABS Airbag Lounge, die dazu einlädt, sich in lockerer Runde bei guter Musik über die schönsten Freeride-Erlebnisse zu unterhalten.

Kostenlos dabei sein!

Die Teilnahme am Freeride-Testival ist mit einem gültigen Skipass grundsätzlich kostenfrei. Dazu zählen der Ausrüstungstest, die „SAAC Lawinen-Quickies“, die ABS Airbag Lounge sowie der „BMW xDrive Shuttleservice“. Nur für bestimmte Side-Events, wie etwa geführte Touren, fallen weitere Kosten an.

Jetzt anmelden!

Allen Teilnehmern wird empfohlen, sich vorab kostenlos und unverbindlich für das Testival anzumelden (der Link dazu in der Factbox rechts). Die Wintersportler erhalten dann direkt vor Ort bei jedem Aussteller ein „Testival-Armband“, welches für die Teilnahme an den Ausrüstungstests sowie für die Side-Events benötigt wird. Aber keine Sorge: Auch ohne eine Voranmeldung kann das Equipment jederzeit getestet werden, die Anmeldung ist zudem auch vor Ort noch immer möglich. Die wichtigsten Informationen dazu gibt es ebenfalls in der Factbox auf der rechten Seite. ­WERBUNG

<p class="caption">Jetzt für das Freeride-Testival anmelden.</p>

Jetzt für das Freeride-Testival anmelden.

Infos


Freeride-Testival Warth-Schröcken

WANN: 7. und 8. März

WO: Talstation „Jägeralp-Express“

Programm:

Ab 8.45 Uhr:

• BMW Mountains Freeride Tour. ­Treffpunkt am Stand von BMW im Testival-Gelände.

Ab 9 Uhr:

• Größter kostenfreier Freeride-­Equipment-Test der Alpen.

• Peak Performance Freeride Touring Special. Treffpunkt am Stand von Peak Performance im Testival-Gelände.

• Peak Performance Freeride Touring Ladies Special. Treffpunkt am Stand von Peak Performance im Testival-Gelände.

• Arlberg Freeride Safari – Skischule Warth. Treffpunkt an der Skischul-Fahne im Testival-Gelände.

• FreerideTestival Advanced Tour – Skischule Warth. Treffpunkt an der Skischul-Fahne im Testival-Gelände.

9.30 Uhr:

• Safety-Workshop mit snowhow. ­Treffpunkt an der snowhow Fahne am Freeride Testival-Stand im Eventgelände.

10 Uhr:

• Freeride-Crash-Kurs – Skischule Warth. Treffpunkt an der Skischul-Fahne im Testival-Gelände.

• BMW xDrive Shuttle – Bequem vom Ende der besten Freeride-Runs zurück zum Lift kommen. Mehr Infos am Stand von BMW im Testival-Gelände.

12.30 Uhr:

• Safety-Workshop mit snowhow. Treffpunkt an der snowhow-Fahne am Freeride Testival-Stand im Eventgelände.

15 Uhr:

• Späteste Rückgabe des ­Testmaterials.

• Afterhour. Get-Together in der ­Testival-Lounge mit Musik und Drinks.

Infos und kostenlose Anmeldung:

www.freeride-testival.com

Wann & Wo | template