Austria ist bereit für den Fight!

Pius Grabher und die Austria möchten im Flug ins Cup-Finale einziehen. Foto: GEPA

Pius Grabher und die Austria möchten im Flug ins Cup-Finale einziehen. Foto: GEPA

Spiel der Spiele in Lustenau: Vor dem heutigen Cup-Halbfinale (18 Uhr) gegen Wacker sprach W&W mit Austria-Coach Roman Mählich. Tickets für heute und Samstag gewinnen!

Nach Cup-Fight, Derby-Sieg und knapper Auswärts-Niederlage in Ried: Wie zufrieden sind Sie mit dem Frühjahrsauftakt? Eigentlich sehr, auch in Ried haben wir gegen einen starken Gegner eine gute Leistung gezeigt und letztlich unglücklich durch ein Eigentor verloren. Die Spieler nehmen die verschiedenen Situationen gut an und zeigen Charakter. Umso mehr haben sie sich den Einzug ins Cup-Halbfinale verdient.

Heute steht für euch ein „Spiel der Spiele“ auf dem Programm. Wie geht man in so eine Partie? Natürlich beschäftigt man sich mehr mit so einem Match. Wir kennen den Gegner aber aus der Meisterschaft und wissen, was uns erwartet. Der Ablauf bleibt gleich: Heute morgen starten wir mit einem Aktivierungstraining, dann folgen Essen und Pause. Eineinhalb Stunden vor der Begegnung kommt die Mannschaft zusammen. Die Spieler wissen um die Bedeutung der Partie. Wir haben aber genügend Routiniers, die dann gerade den Jungen die Nervosität nehmen. Der Respekt ist natürlich da, es überwiegt aber die Vorfreude auf das Spiel und eine historische Chance für die Austria. Der gesamte Verein, von Vorstand bis Platzwart, freut sich auf den Fußball-Leckerbissen im heimischem Stadion.

Wie schätzen Sie den Gegner Wacker Innsbruck ein? Die Tiroler sind eine spielstarke Mannschaft mit schnellen Stürmern in der Spitze, die gerade bei funktionierendem Umschaltspiel gefährlich werden können. Sie haben aber auch ihre Schwächen, gerade in Sachen Konstanz haben sie heuer in der Liga ähnlich agiert wie wir. Ich erwarte mir ein Spiel auf Augenhöhe. Uns spielt aber sicher der Heimvorteil in die Karten.

Über dem Rhein bei unseren Nachbarn steht der Profi-Fußball still. Ist Covid-19 bei euch auch Thema? Ich muss ehrlich sagen, ich bin kein Mediziner. Da halte ich mich an die Experten. Zwar wollen im Fußball auch immer alle mitreden, ich werde aber nicht den selben Fehler im Gesundheitswesen machen.

Was erwarten Sie sich vom heutigen Abend? Hoffentlich ein volles Haus, das hätte sich das Team verdient. Wir haben eine einmalige Chance, auf Lustenauer Boden ins Cup-Finale einzuziehen. Umso mehr hoffe ich auf die bedingungslose Unterstützung vom Publikum, dann können wir die Sensation schaffen!

<p class="caption">Austria-Coach Roman Mählich.</p>

Austria-Coach Roman Mählich.

Austria Lustenau

ÖFB-Cup Halbfinale
Heute, 18 Uhr:
Austria Lustenau – Wacker Innsbruck

Planet Pure Stadion, Lustenau


Zweite Liga:

Samstag, 14.30 Uhr:
Austria Lustenau – Young Violets

Planet Pure Stadion, Lustenau

Verlosungen:
Für das Halfbinale heute verlost W&W 2x2 Sitzplatzkarten. Für das Liga-Heimspiel am Samstag winken dann 2x2-VIP-Karten. Mitmachen kann man unter info.wannundwo.at/
gewinnspiel, jeweils mit dem
Kennwort „Halbfinale“ oder *
„Young Violets“!

Wann & Wo | template