Wetten: Sturridge bis Sommer gesperrt

London. Ex-Liverpool-Stürmer Daniel Sturridge ist wegen Verstößen gegen die Wettregeln vom englischen Fußballverband (FA) mit einer weltweit gültigen Sperre bis zum 17. Juni und einer Geldstrafe von 150.000 Pfund (175.819 Euro) belegt worden. Das gab die FA am Montag bekannt. Kurz zuvor hatte der 26-fache englische Nationalspieler seinen Vertrag beim türkischen Erstligisten Trabzonspor aufgelöst. Der 30-Jährige ist bis zum Sommer von allen Aktivitäten im Zusammenhang mit Fußball gesperrt. Eine unabhängige Kommission war im vergangenen Sommer zu dem Schluss gekommen, Sturridge habe seinem Bruder Insiderinformationen über einen möglichen Wechsel im Jänner 2018 von Liverpool zum FC Sevilla gegeben, damit dieser auf den Transfer wetten konnte.

Wann & Wo | template