Corona: Innauer sieht positive Seiten

Wien. Toni Innauer, einst Skisprung-Olympiasieger und als Funktionär lange Jahre im ÖSV tätig, sieht im Interview mit den „Oberösterreichischen Nachrichten“ auch positive Seiten der Corona-Krise. „Ich denke schon, dass wir nachher nicht mehr dieselben sind wie vorher. Aber ich weiß auch, wie schnell der Mensch wieder in alte Verhaltensmuster zurückkippt, wenn sich ein Bedrohungsszenario auflöst.“ Für die Skisprung-Legende aus dem Bregenzerwald könnte die Coronavirus-Epidemie eine „Vorübung für die Herausforderungen sein, die der Klimawandel mit sich bringen wird“. Man sehe zudem, dass die „Ausreizung der Globalisierung“ an ihre Grenzen gestoßen sei.