Tivoli: Altach holt den Dreier!

Sidney Sam und Daniel Nussbaumer zeigten sich gestern in Spiellaune: Der Bregenzerwälder erzielte seinen vierten Saisontreffer.  Fotos: GEPA

Sidney Sam und Daniel Nussbaumer zeigten sich gestern in Spiellaune: Der Bregenzerwälder erzielte seinen vierten Saisontreffer.  Fotos: GEPA

Der SCRA gewinnt bei heißen Temperaturen bei der WSG Tirol mit 1:0.


Im Kampf um Platz eins in der Qualifikations-Gruppe gastierte die Pastoor-Elf gestern im Innsbrucker Tivoli bei der WSG Tirol. Die abstiegsgefährdete Silberberger-Elf mit Sebastian Santin, der früher beim FC Hard seine Fußballschuhe schnürte, wirkte bemüht, aber nicht wirklich gefährlich. Die Rheindörfler ließen sich aber auch nicht auf das Spiel der Hausherren ein, sondern drückten der Begegnung ihren Stempel auf, auch wenn Schreiner nach zehn Minuten verletzt durch Thurnwald ersetzt wurde. Der SCRA erspielte sich schon früh erste Chancen. Das Visier richtig eingestellt hatte dann erneut Daniel Nussbaumer, der nach Eckstoß nahezu unbedrängt zur Führung einköpfte (20.). In der Folge ließen die Gäste Ball und Gegner laufen und zeigten schönen sowie schnörkellosen Kombinationsfußball. Sidney Sam und die Altacher Offensiv-Abteilung agierten blendend aufgelegt, einzig bei den Abschlüssen haperte es. Auch im zweiten Durchgang ging es in diesem Tenor weiter, Fischer setzte das Leder nach schöner Nussbaumer-Vorlage an die Kreuzlatte (50.).

Tirol kämpft vergebens

Die Tiroler kamen zwar etwas besser ins Spiel, ließen aber die wenigen Chancen, die sich ihnen boten, aus oder scheiterten an Martin Kobras. Pastoor reagierte und brachte Tartarotti für Sam und Villalba für Nussbaumer (64.). Die frischen Kräfte taten dem Altacher Spiel sichtlich gut, auch wenn Maierhofer mit einem satten Schuss das Altacher Lattenkreuz auf seine Standfestigkeit überprüfte (68.). Die Pastoor-Elf brachte den Sieg schließlich über die Runden und verkürzte den Abstand auf den ersten Tabellenplatz der Quali-Gruppe auf zwei Zähler. Denn die Wiener Austria kam gegen St. Pölten mit 2:5 deutlich unter die Räder.

<p class="caption">Anderson im Zweikampf mit Nitzlnader.</p>

Anderson im Zweikampf mit Nitzlnader.

<p class="caption">Schmiedl mit Grätsche gegen Yeboah.</p>

Schmiedl mit Grätsche gegen Yeboah.

<p class="caption">Kobras hielt die Altacher im Spiel.</p>

Kobras hielt die Altacher im Spiel.

Wann & Wo | template