CL: Salzburg kämpft heute um Auftaktsieg

Salzburg. Es war der 17. September 2019, vom neuartigen Coronavirus war noch nicht die Rede. 29.000 Zuschauer bejubelten ein 6:2 von Red Bull Salzburg gegen Genk, schon zur Pause stand es 5:1. Es war so etwas wie eine Initialzündung, Salzburg war in der Fußball-Champions-League angekommen. Heute (18.55 Uhr/live Sky) gegen Lok Moskau hoffen die Bullen, in ihrer zweiten Saison in der Königsklasse gegen einen neuerlich schlagbaren Gegner einen ähnlich starken Auftakt hinzulegen. „Es wäre unser großes Ziel, da mit einem Sieg reinzustarten“, sagte Salzburgs Sportdirektor. Die Situation sei mit dem vergangenen Jahr zu vergleichen. „Auch da haben wir das erste Spiel ein Heimspiel gehabt gegen einen Gegner, der eigentlich in unserer Kragenweite liegen sollte.“ Die weiteren Kontrahenten in Gruppe A sind mit Atletico Madrid und Titelverteidiger Bayern München andere Kaliber. Mit dem Selbstvertrauen des Auftaktsieges gegen Genk hatten die Salzburger aber schon 2019 gegen den damaligen CL-Sieger Liverpool und SSC Napoli aufgezeigt.

Champions LEague

1. Spieltag


Heute:

Gruppe A

RB Salzburg – Lok Moskau 18.55 Uhr
Bayern – Atletico 21 Uhr

Gruppe B

Real Madrid – Donezk 18.55 Uhr
Inter Mailand – M’gladbach 21 Uhr

Gruppe C

Manchester City – Porto 21 Uhr
Olympiakos – Olympique 21 Uhr

Gruppe D

FC Midtjylland – Atalanta 21 Uhr
Ajax – Liverpool 21 Uhr

Spiele live auf Sky bzw. DAZN; Partien von gestern waren bei Redaktionsschluss im Gang.