Kein Marquez-Comeback: Bradl fährt MotoGP-Saison zu Ende

Stefan Bradl wird die MotoGP-Saison 2020 für Honda zu Ende fahren. Das hat der 30-jährige Zahlinger gestern im Gespräch mit ServusTV bestätigt. Im Honda-Werksteam ersetzt Bradl seit dem GP von Tschechien Anfang August den verletzten Marc Marquez. Beim Saisonauftakt im spanischen Jerez hatte sich Marquez den rechten Arm gebrochen und musste mehrfach operiert werden. Ein Comeback ist nicht möglich. Foto: AFP

Wann & Wo | template