Viele Fragezeichen um Jakob Pöltl

Wien. Basketball-Legionär Jakob Pöltl fliegt nächste Woche zurück in die USA. Wann die kommende NBA-Saison beginnt, ist offen. Auch für welches Team er künftig auf Korbjagd gehen wird, weiß der 25-jährige Wiener noch nicht. Pöltl könnte finanzielle Einbußen in Kauf nehmen, um im kommenden Jahr selbst über seinen Arbeitgeber entscheiden zu können. Nach vier Jahren in der stärksten Liga der Welt ist Pöltl derzeit eingeschränkt vertragslos. Seine San Antonio Spurs können mit jedem Angebot eines Konkurrenten mitgehen, um den Center längerfristig in Texas zu halten. Dafür mussten sie allerdings garantieren, ihm für die kommende Saison rund fünf Millionen Dollar (4,3 Mio. Euro) zu bieten. Dieser „Qualifying Offer“ erscheint dem Österreicher angesichts der unsicheren Corona-Situation „nicht unattraktiv“.

Wann & Wo | template