Freestyle: Siege für Ragettli und Ledeux

Stubai. Der Schweizer Andri Ragettli hat gestern den Slopestyle-Weltcupauftakt der Free­skier auf dem Stubaier Gletscher für sich entschieden. Er setzte sich mit 94,00 Punkten vor den Norwegern Christian Nummedal (91,75) und Ferdinand Dahl (87,25) durch. Hannes Rudigier landete an der 16. und letzten Stelle (53,50). Für ihn ist es aber erst die zweite Weltcupsaison. Die weiteren Österreicher, darunter Julius Forer aus Dornbirn, hatten die Qualifikation verpasst.

Wann & Wo | template