Dornbirn mit Nullnummer

Dornbirn. Im letzten Heimspiel des heurigen Jahres trennte sich der FC Dornbirn gestern zuhause mit 0:0 von den Young Violets aus Wien. Obwohl die Rothosen drei Punkte eingeplant hatten, gibt es dennoch ein Trostpflaster: Durch den Punktegewinn ist man in der Tabelle der 2. Liga an der Lustenauer Austria vorbeigezogen. Kommenden Samstag gastiert die Mader-Elf bei Vorwärts Steyr. Der Sportclub Austria Lustenau empfängt kommenden Freitag (18.30 Uhr) im Planet-Pure-Stadion den Grazer AK. Foto: GEPA

Wann & Wo | template