Rodeln: Steu/Koller bei deutschem Doppelsieg in Winterberg Siebente

Die dreifachen Doppelsitzer-Saisonsieger Thomas Steu aus Bludenz und sein Tiroler Partner Lorenz Koller erreichten gestern in Winterberg nur Rang sieben. Die Deutschen Tobias Wendl/Tobias Arlt gewannen vor ihren Landsmännern Toni Eggert/Sascha Benecken (+0,040). Steu/Koller bleiben aber Weltcup-Führende. Diese Position verteidigen sie heute nun im Sprint, für den sich auch Yannick Müller (ebenfalls aus Bludenz) und sein Partner Armin Frauscher aus Innsbruck als Tages-14. qualifiziert haben. Symbolf: APA

Wann & Wo | template