Statements – von Kids des SC Hohenweiler

Fabian Rupfle, 10 Jahre: „Ich bin Kapitän der U11 und spiele im Sturm. Die Runde jogge ich regelmäßig mit meinem Bruder und meinem Papa. Gestern haben wir auf dem Weg sieben Vereinskameraden und Vereinskameradinnen getroffen.“

Fabian Rupfle, 10 Jahre: „Ich bin Kapitän der U11 und spiele im Sturm. Die Runde jogge ich regelmäßig mit meinem Bruder und meinem Papa. Gestern haben wir auf dem Weg sieben Vereinskameraden und Vereinskameradinnen
getroffen.“

<p>Tobias Rupfle, 8 Jahre: „Meine Position ist im Sturm. Ich bin Kapitän der U9. Meine Mannschaftskollegen und ich können es kaum noch erwarten wieder gemeinsam zu trainieren. Bis dahin sehen wir uns jetzt wenigstens auf der Laufstrecke.“</p><p />

Tobias Rupfle, 8 Jahre: „Meine Position ist im Sturm. Ich bin Kapitän der U9. Meine Mannschaftskollegen und ich können es kaum noch erwarten wieder gemeinsam zu trainieren. Bis dahin sehen wir uns jetzt wenigstens auf der Laufstrecke.“

<p>Lena Paterno, 8 Jahre: „So macht das Laufen richtig Spaß! Auf der Strecke begegnet man oft Freunden aus dem Verein. Alle tragen ihr Trikot. Das Blau sieht man schon von weiten. Bisher habe ich immer andere Spieler getroffen, wenn ich die Runde gerannt bin.“</p>

Lena Paterno, 8 Jahre: „So macht das Laufen richtig Spaß! Auf der Strecke begegnet man oft Freunden aus dem Verein. Alle tragen ihr Trikot. Das Blau sieht man schon von weiten. Bisher habe ich immer andere Spieler getroffen, wenn ich die Runde gerannt bin.“

<p>Eva Haltmayer, 11 Jahre: „Ich finde, dass die ,Schnitzeljagd‘ eine tolle Idee ist. Einen Teil der Strecke jogge ich und den Rest werde ich laufen.“</p><p />

Eva Haltmayer, 11 Jahre: „Ich finde, dass die ,Schnitzeljagd‘ eine tolle Idee ist. Einen Teil der Strecke jogge ich und den Rest werde ich laufen.“

<p>Paul Paterno, 6 Jahre: „Ich freue mich schon, wenn wir wieder auf dem Fußballplatz trainieren können. Bis dahin bin ich froh, dass sich die Trainer so viel einfallen lassen. Jetzt sehe ich wenigstens den einen oder anderen Mannschaftskameraden auf der Laufstrecke.“</p><p />

Paul Paterno, 6 Jahre: „Ich freue mich schon, wenn wir wieder auf dem Fußballplatz trainieren können. Bis dahin bin ich froh, dass sich die Trainer so viel einfallen lassen. Jetzt sehe ich wenigstens den einen oder anderen Mannschaftskameraden auf der
Laufstrecke.“

<p>Lea Schedler, 9 Jahre: „Super, dass sich unsere Trainer immer wieder etwas Neues überlegen, damit wir doch trainieren können.“</p>

Lea Schedler, 9 Jahre: „Super, dass sich unsere Trainer immer wieder etwas Neues überlegen, damit wir doch trainieren können.“

<p>Lena Haltmayer, 9 Jahre: „Mir hat die Idee unserer Trainer gleich sehr gut gefallen. Ich werde heute die ganze Strecke zurücklegen.“</p>

Lena Haltmayer, 9 Jahre: „Mir hat die Idee unserer Trainer gleich sehr gut gefallen. Ich werde heute die ganze Strecke zurücklegen.“

<p>Kilian Schedler, 11 Jahre: „Ich bin Torwart in der U12. Training ist wichtig, damit wir nicht alles vergessen. So bleiben wir am Ball.“</p><p />

Kilian Schedler, 11 Jahre: „Ich bin Torwart in der U12. Training ist wichtig, damit wir nicht alles vergessen. So bleiben wir am Ball.“

<p>Luca Schratt, 8 Jahre: „Beim Dietrich Luft + Klima SC Hohenweiler 72 spiele ich schon lange. Ich mag den Verein, da ist immer etwas los.“</p><p />

Luca Schratt, 8 Jahre: „Beim Dietrich Luft + Klima SC Hohenweiler 72 spiele ich schon lange. Ich mag den Verein, da ist immer etwas los.“

Wann & Wo | template