Zverev für Thiem im Madrid-Halbfinale eine Nummer zu groß

Dominic Thiem hat den dritten Finaleinzug beim ATP-Masters-1000-Turnier in Madrid verpasst. Der 27-jährige Niederösterreicher zog gestern im Halbfinale gegen seinen deutschen Kumpel Alexander Zverev nach 97 Minuten mit 3:6, 4:6 den Kürzeren. Der Weltranglistensechste Zverev behielt damit auch im zweiten Madrid-Duell mit dem ÖTV-Star nach dem Endspiel 2018 in zwei Sätzen die
Oberhand und verkürzte im Head-to-Head auf 3:8 sowie auf Sand auf 2:4. Foto: AP

Wann & Wo | template