Keine österreichischen Top-Athleten in Götzis dabei

Neben Olympiasiegerin Thiam, Weltmeisterin Johnson-Thompson und Schäfer fehlen in Götzis auch Öster­reichs Beste: Verena Preiner will nach überstandener Knöchelblessur erst Ende Juni einen Mehrkampf bestreiten. Auch für Ivona Dadic und Sarah Lagger (Bild) passt der Siebenkampf in Götzis nicht in die auf Tokio ausgerichtete Wettkampf-Planung. Während Preiner und Dadic bereits für Olympia qualifiziert sind, möchte Lagger wie Dominik Distelberger in Arona antreten und dort die Teilnahme an den Spielen schaffen. Foto: GEPA

Wann & Wo | template