Statements

Markus Stadelmann (Uniqa. Landesdirektor): „Es ist uns ein Anliegen, als größter Gesundheitsversicherer des Landes speziell junge Menschen für regelmäßige Bewegung zu begeistern. Daher unterstützen wir die unzähligen tollen Schulsportinitiativen schon seit vielen Jahren sehr gerne.“

Darinka Hörtner (Schülerin MS Herrenried): „Ich habe mich zum Freifach Jonglieren und Akrobatik angemeldet, weil das sehr abwechslungsreich ist und viel Spaß macht. Man lernt schnell neue Tricks und kann eigentlich immer und überall, egal ob zusammen oder allein, mit allem Möglichen üben.“

Matteo Gratzl (Schüler MS Herrenried): „Jonglieren ist cool, vor allem wenn man es in der Schule zusammen mit den Mitschülern macht. Man kann sich gegenseitig messen und lernt voneinander. Besonders taugt mir das Jonglieren zu zweit oder in kleinen Gruppen. Diese Challenge ist echt super.“

Wann & Wo | template