Remis in Budapest

Drückend überlegen, doch zu wenig Ertrag: Weltmeister Frankreich hat gestern gegen Ungarn den vorzeitigen Einzug ins EM-Achtel­finale verpasst. ­Endstand 1:1.

Die Equipe Tricolore kam im zweiten Spiel in der Gruppe F trotz einer Vielzahl hochkarätiger Chancen nicht über ein 1:1 (0:1) gegen Außenseiter Ungarn hinaus. Mit vier Punkten hat das Star­ensemble von National­trainer Didier Deschamps vor dem abschließenden Spiel gegen ­Portugal am Mittwoch trotzdem alle Chancen aufs Weiterkommen.

Ungarn führte

Attila Fiola (45.+2) brachte die Ungarn, die das erste Spiel gegen Titelverteidiger Portugal 0:3 verloren hatten, in Führung. Antoine Griezmann (66.) glich in seinem 50. Länderspiel in Folge für Frankreich aus und zog durch seinen siebten EM-Treffer mit Englands Ikone Alan Shearer auf Platz drei der ewigen Rangliste gleich. Im letzten Gruppenspiel trifft Ungarn ebenfalls am Mittwoch in München auf Deutschland.  Foto: AP

heute im tv

Fußball

EM: Italien – Wales, Baku, 18 Uhr,
live auf ORF 1
EM: Schweiz – Türkei, Rom, 18 Uhr,
live auf oe24.tv

Motorsport

MotoGP, Sachsenring, 14 Uhr,
live auf Servus TV

Formel 1, GP von Frankreich,
Les Castellet, 15 Uhr, live auf Servus TV

Wann & Wo | template