F1: Vorne landeten im Qualifying von Sotschi drei Underdogs um Norris

Lewis Hamilton rauschte durch die Pfützen, krachte in die Boxenmauer und legte später noch einen Dreher hin. Max Verstappen nahm gar nicht erst Teil am Qualifying von Sotschi – und in der Zeitenjagd zum Großen Preis von Russland (heute, 14 Uhr) schlug die Stunde der Underdogs. Lando Norris im McLaren holte auf nasser Strecke seine erste Pole Postion vor Ferrari-Pilot Carlos Sainz und Williams-Fahrer George Russell. Erst dahinter folgte Hamilton, der WM-Spitzenreiter Verstappen damit nicht wie erhofft maximal distanzierte. Der Niederländer im Red Bull wird aufgrund eines Antriebswechsels ans Ende der Startaufstellung versetzt. Foto: AP

Wann & Wo | template