„Das Ziel ist der Sieg!“

Heute empfangen die Damen der SPG SCRA/FFC Vorderland in der Cashpoint Arena die Wiener Austria. Anpfiff ist um 10 Uhr.

Austria Wien ist heuer zum ersten Mal als eigenständiger Verein in der Planet Pure Frauen Bundesliga unterwegs und präsentiert sich ähnlich stark wie in der Vorsaison – damals noch als Spielgemeinschaft mit dem USC Landhaus. Doch die Ländle-Damen zeigen sich in dieser Saison bisher heimstark, noch kein Spiel vor heimischen Publikum wurde verloren. Nach dem Dämpfer beim 1:1-Unentschieden im Südburgenland hofft Trainer Iskender Iscakar auf ein besseres Ergebnis: „Unser Ziel ist ganz klar der Sieg!“

Austria als Gradmesser

Dass dieses Unterfangen aber kein Einfaches wird, ist dem Team bewusst, verlor man ja in der Vorsaison beide Duelle gegen die Wiener­innen. Dennoch zeigt sich der SPG Trainer optimistisch, dass es heute mit einem vollen Erfolg klappt: „­Wir spielen zu Hause gegen einen Gegner, welcher sich meiner Meinung nach auf Augenhöhe befindet. Beim letzten Spiel im Südburgenland haben Kleinigkeiten gefehlt. Wir sind überzeugt davon, dass wir diese kleinen Fehler ausmerzen können und so das Spiel gegen die Austria erfolgreich gestalten können.“ Er erwartet sich ein technisch hochwertiges Duell, in dem beide Teams von Anfang an nach vorne spielen werden. Die SPG steht aktuell nach fünf Runden bei sechs Punkten, die Austria bei neun Zählern.

<p class="caption">Iskender Iscakar</p>

Iskender Iscakar

Wann & Wo | template