Liensberger verpasst Stockerl knapp

Mikaela Shiffrin hat gestern den alpinen Skiweltcup-Auftakt gewonnen.

Die US-Amerikanerin setzte sich im Riesentorlauf auf dem Rettenbachgletscher von Sölden mit 0,14 Sekunden Vorsprung auf die Schweizer Weltmeisterin Lara Gut-Behrami durch, Dritte wurde Weltcup-Titelverteidigerin Petra Vlhova (SVK/+1,30). Für Shiffrin war es der 70. Weltcupsieg. Katharina Liensberger verpasste als Vierte das Podest knapp, Stephanie Brunner fiel von Zwischenrang drei auf 17 zurück. Shiffrin startete damit optimal in den Kampf um ihren vierten Gesamtweltcupsieg, ihre wohl schärfsten Rivalinnen um die große Kugel mussten sich gestern vorerst einmal dahinter einreihen. Der große Vorsprung im Ziel habe sie überrascht, auch wenn sie sich sehr wohlgefühlt habe, erklärte die 26-Jährige.

Liensberger fehlen 9/100 aufs Podium

Die Österreicherinnen verpassten den ersten Sölden-Podestrang seit dem Sieg 2014 durch Anna Veith. Eine Wiedergutmachung nach 2020, als es Rang 15 durch Katharina Truppe gab, war es freilich. Liensberger fehlten letztlich nur 9/100 auf das Stockerl. „Ich freue mich riesig. Ich denke, ich habe gute Schwünge gemacht. Ich habe schon gewusst, dass ich am Sölden-Hang noch was zu meistern habe“, erklärte die Feldkircherin. Sie habe den Schwung aus dem Vorjahr mitnehmen können und „schon etwas richtig gemacht in der Vorbereitung“. Jetzt gelte es, sich weiter zu steigern. „Grad die Mika und die Lara haben heute wieder etwas vorgelegt. Ich weiß aber, dass ich im Riesentorlauf meine nächsten Schritte setzen kann und werde.“

<p class="caption">Rang vier für Katharina Liensberger zum Weltcup-Auftakt.  Foto: GEPA</p>

Rang vier für Katharina Liensberger zum Weltcup-Auftakt.  Foto: GEPA

„Ich freue mich riesig. Ich denke, ich habe gute Schwünge gemacht. Ich habe schon gewusst, dass ich am Sölden-Hang noch was zu meistern habe.“ Katharina Liensberger

RTL DAMEN SÖLDEN

1. Mikaela Shiffrin (USA)  2:07,22 Min.

2. L. Gut-Behrami (Schweiz)  +0,14

3. Petra Vlhová (Slowakei)  +1,30

4. Katharina Liensberger (A)  +1,39

5. Maria T. Tviberg (Norwegen)  +1,45

6. Meta Hrovat (Slowenien)  +1,59

7. Valerie Grenier (Kanada)  +1,85

8. Tessa Worley (Frankreich)  +2,06

9. Nina O‘Brien (USA)  +2,31

10. Ramona Siebenhofer (A)  +2,38

Heute:

10.00 Uhr: 1. Durchgang Männer-RTL

13.30 Uhr: 2. Durchgang Männer-RTL

Wann & Wo | template