Vor F1-Showdown: Pole für Verstappen

Abu Dhabi. WM-Spitzenreiter Max Verstappen hat sich Startplatz eins für den Titelshowdown in Abu Dhabi gesichert. Der niederländische Red-Bull-Pilot verwies gestern im Qualifying seinen großen Titelrivalen Lewis Hamilton (England) und dessen Landsmann Lando Norris (McLaren) auf die Plätze. „Es ist ein großartiges Gefühl. Wir haben das Auto rechtzeitig für das Qualifying verbessern können“, sagte Verstappen, der allerdings mit weicheren Reifen als Hamilton starten wird. Beide Fahrer gehen punktgleich ins letzte Saisonrennen. Diese Konstellation in einem WM-Duell hat es in der Formel-1-Geschichte erst einmal gegeben: 1974 setzte sich Emerson Fittipaldi (McLaren-Ford) am Ende knapp gegen Clay Regazzoni (Ferrari) durch. Bleiben heute (14 Uhr/ORF) beide Fahrer ohne Punkte, wäre Verstappen Weltmeister, weil der Niederländer (9 Siege) in dieser Saison häufiger gewonnen hat als Hamilton (8). Foto: APA

formel 1

Qualifying, Top 10, in Abu Dhabi

Rennen: Heute, 14 Uhr

1. Max Verstappen (Niederlande)
Red Bull-Honda 1:22,109 Minuten

2. Lewis Hamilton (Großbritannien) Mercedes 1:22,480,

3. Lando Norris (Großbritannien) McLaren-Mercedes 1:22,931

4. Sergio Perez (Mexiko)

Red Bull-Honda 1:22,947

5. Carlos Sainz jr. (Spanien)

Ferrari 1:22,992

6. Valtteri Bottas (Finnland)

Mercedes 1:23,036

7. Charles Leclerc (Monaco)

Ferrari 1:23,122

8. Yuki Tsunoda (Japan)

AlphaTauri-Honda 1:23,220

9. Esteban Ocon (Frankreich)

Alpine-Renault 1:23,389

10. Daniel Ricciardo (Australien) McLaren-Mercedes 1:23,409

Wann & Wo | template